Datenschutzinformation
Version 23.5.2018 AS

Mit diesen Hinweisen möchten wir Sie über Ihre Rechte bei der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns informieren. Diese Information erfolgt gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich bei Fragen wenden?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die energielösung4all GmbH, Weidachstraße 6, 6900 Bregenz, Österreich, Firmenbuchnummer 325185p.

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten oder sonstigen datenschutzrechtlichen Anliegen steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter per Post unter der oben genannten Adresse des jeweiligen Verantwortlichen – mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ – oder per E-Mail an datenschutz@illwerkevkw.at gerne zur Verfügung.

2. Welche Daten werden verarbeitet und woher stammen diese Daten?

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Außerdem verarbeiten wir Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Vereinsregister, Grundbuch) zulässigerweise erhalten haben.

Zu diesen personenbezogenen Daten zählen:

  • Geschäftspartner-Stammdaten (Vorname, Nachname, Anrede, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geschäftspartner-Nummer),
  • Daten über geschäftliche Kontakte (Datum, Kommunikationsmittel, Inhalte),
  • Daten über Produkt- und Dienstleistungsideen (Datum, Kommunikationsmittel, Inhalte),
  • Daten aus Befragungen von Interessenten und Kunden zur Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen (Angaben aus Umfragen),
  • Angebots- und Vertragsdaten (Angebotsdatum, Lieferung oder Leistung, Lieferadresse, technische Daten zu Anlage oder Fahrzeug des Geschäftspartners, Vollmachten z.B. gegenüber Netzbetreiber oder Vorlieferant),
  • Verbrauchs-, Erzeugungs-, Einspeise- und Zustandsdaten für Abrechnung oder Energiemanagement (Lieferdatum, Abrechnungszeitraum, Liefermengen, Rechnungsbeträge mit Details),
  • Daten zu getätigten Ladevorgängen für die E-Mobilität (Start- und Endzeitpunkt des jeweiligen Ladevorgangs, geladene Energiemenge, Preise, Ortsangaben zu den genutzten Ladestationen),
  • Daten zur Zahlungsabwicklung (Bankverbindung, SEPA-Mandat, Kontodaten unserer Geschäftspartnerbuchhaltung, Mahnung).

Wir erfassen und verarbeiten nur die notwendigen Daten. Im jeweiligen Einzelfall wird auch mit weniger als den oben beschriebenen Daten das Auslangen gefunden.

3. Cookies und Webanalysedienste bei der Verwendung unserer Website
  • Unsere Websites verwenden so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Weitere Informationen über Cookies, einschließlich darüber, wie Sie sehen können, welche Cookies eingesetzt wurden und wie Sie diese verwalten, blockieren und löschen, finden Sie unter www.allaboutcookies.org sowie in unserer Cookie-Information, die Sie über jede unserer Websites aufrufen können. Außerdem können Sie möglicherweise Ihren Browser darauf konfigurieren, keine Cookies zu akzeptieren; dabei sollten Sie sich jedoch darüber im Klaren sein, dass dies Ihre Nutzung unserer Website und der Online Services einschränken kann.
  • Unsere Websites verwenden Funktionen der Webanalysedienste Google Analytics (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) und Intercom (Intercom, Inc., 55 2nd Street, 4th Fl., San Francisco, CA 94105, USA). Dabei werden Daten an ein (außereuropäisches) Drittland übertragen. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir haben mit den Anbietern einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.
4. Aufgrund welcher Rechtsgrundlage und zu welchen Zwecken erfolgt die Datenverarbeitung?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung (z.B. Strom- oder Gaslieferung, Erbringung von Energiedienstleistungen), zur Erfüllung sonstiger rechtlicher Verpflichtungen, auf Basis Ihrer Einwilligung und/oder aufgrund berechtigter Interessen (insbesondere Cookies, Webanalyse, Verwendung zu Werbezwecken wie z.B. Newsletter-Versand), sofern nicht Ihre Interessen an der Geheimhaltung überwiegen.

  • Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO):
    Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung unserer vertraglichen Pflichten, insbesondere zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen sowie aller damit beim Betrieb und der Verwaltung eines Energieunternehmens erforderlichen Tätigkeiten. Die Zwecke der Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung liegen in erster Linie in der Versorgung mit Energie (Strom, Gas oder Wärme), der Erbringung von Energiedienstleistungen, der Abrechnung, dem Mahnwesen und der Verwaltung von Verträgen und Kontakten mit Geschäftspartnern.
  • Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO):
    Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auch zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, wie z.B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben, unternehmens- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten sowie im Anlassfall Auskünfte an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte.
  • Auf Basis Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO):
    Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung nur gemäß den in der Einwilligung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Eine erteilte Einwilligung kann von Ihnen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
  • Zur Wahrung berechtigter Interessen, bei denen Ihr Geheimhaltungsinteresse nicht überwiegt (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO):
    Wir verarbeiten Ihre Daten auch zur Bewerbung unserer eigenen Produkte, von Produkten anderer Unternehmen der illwerke vkw-Unternehmensgruppe (Näheres in Punkt 5) sowie für Markt- und Meinungsumfragen. Für eine auf ihre Bedürfnisse besser abgestimmte Werbung oder Angebotslegung analysieren wir die für unsere Marketingzwecke relevanten Daten. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, für bestehende oder potenzielle Geschäftspartner auf deren Bedürfnisse abgestimmte Energie- und Energiedienstleistungsprodukte anzubieten (z.B. Energieversorgung, Energieerzeugung, Energieeffizienz, Elektromobilität und weitere energienahe Leistungen und Services).
    Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen (Näheres in Punkt 7).
5. An wen werden Ihre Daten weitergegeben?

Entsprechend den gesetzlichen Regelungen oder wenn Sie dazu einen Auftrag oder eine Einwilligung erteilt haben, übermitteln wir personenbezogene Daten an den jeweiligen lokalen Strom- oder Erdgasnetzbetreiber, im Zuge eines Lieferantenwechsels an Ihren bisherigen oder Ihren zukünftigen Energieversorger oder an andere Empfänger wie z.B. Ihre Bank (Gutschriften, Lastschriften), Kooperationspartner für Energiedienstleistungen oder einen externen Energieberater.

Wir übermitteln personenbezogene Daten innerhalb der illwerke vkw-Unternehmensgruppe, soweit dies für die Abwicklung der von Ihnen bei uns erworbenen Leistungen erforderlich ist. Dies gilt insbesondere zwischen folgenden Gesellschaften: Vorarlberger Illwerke Aktiengesellschaft, Vorarlberger Kraftwerke Aktiengesellschaft, VKW-Ökostrom GmbH und energielösung4all GmbH (alle: Weidachstraße 6, 6900 Bregenz, Österreich).

Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (z.B. IT-Dienstleister, Inkassobüro) Ihre Daten, sofern dies zur Erfüllung der jeweiligen Leistung erforderlich ist. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und diese nur im Rahmen der Beauftragung durch uns zu verarbeiten.

Bei Vorliegen einer gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung übermitteln wir personenbezogene Daten an öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Strafverfolgungsbehörden, Gerichte).

6. Wie lange werden Ihre Daten verarbeitet und gespeichert?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten bloß so lange dies notwendig ist. Sobald Ihre Daten nicht mehr benötigt werden, werden diese automatisiert gelöscht oder anonymisiert. Wir speichern die für die Vertragserfüllung notwendigen personenbezogenen Daten jedenfalls für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten.

7. Welche Rechte stehen Ihnen zu?

Auskunftsrecht

Sofern wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie das Recht auf Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger dieser personenbezogenen Daten, Speicherdauer, Ihnen zustehende Rechte, die Herkunft der personenbezogenen Daten sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung.

Berichtigung und Löschung

Sie sind berechtigt, die Berichtigung von falschen oder unvollständigen personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, zu verlangen. Sie sind zudem berechtigt, die Löschung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu verlangen, sofern die Verarbeitung der Daten nicht rechtmäßig erfolgt und keine rechtlichen Verpflichtungen unsererseits gegen die Löschung sprechen.

Einschränkung der Verarbeitung

Sie sind berechtigt, die Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten zu verlangen.

Datenübertragbarkeit

Sie sind berechtigt, die Übertragung Ihrer Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem von uns bestimmten strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen. Sie haben das Recht zu verlangen, dass die personenbezogenen Daten von uns direkt an einen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Widerspruch

Auch wenn die Daten zu Ihrer Person richtig und vollständig sind und von uns rechtmäßig verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung dieser Daten in besonderen, von Ihnen begründeten Einzelfällen widersprechen. Sie können auch jederzeit Widerspruch gegen die Übermittlung von Direktwerbung erheben.

Ausübung der Betroffenenrechte

Die betroffenen Personen können sämtliche Rechte wie in Punkt 1 beschrieben ausüben. Die betroffenen Personen müssen sich identifizieren und zur Identifikation beitragen, damit sichergestellt ist, dass die Antwort auch tatsächlich an die betroffene Person gegeben wird.

Beschwerde

Sie haben das Recht, bei der Österreichischen Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, +43 1 531 15-202525, E-Mail: dsb@dsb.gv.at eine Beschwerde einzulegen, wenn Ihre Rechte zum Datenschutz verletzt werden.