INNOVATION IS DOING [THE DISRUPTING].

Einmal radikal, agil und disruptiv, bitte! Wir sagen: Klar, warum nicht? Schließlich entstehen neue Wege nur, indem man sie geht. Startpunkt: Unser Innovation Lab, das dafür genau der richtige Ort ist. Als autonomer Hub, als Think-Tank, als Incubator. Für Innovationsprozesse und für alle, die ausgetretene Energiepfade verlassen möchten.

Hub

Wir verstehen uns als Think-Tank, als Incubator, als Raum für neuen Erfindergeist: In unserem Innovation Lab von illwerke vkw suchen wir nach radikaler und disruptiver Innovation im Energiebereich. Unsere derzeitigen Schwerpunkte: Prosumer, digitale Geschäftsmodelle und Smart Mobility.

Agenda

Wir verfolgen aktuelle Zukunftstrends, interessieren uns für Start-ups, netzwerken mit Institutionen, Universitäten oder Forschungseinrichtungen, kooperieren mit Partnern und vieles mehr. Kurzum: Wir vernetzen uns mit coolen Köpfen, die mit uns an der Innovationspipeline der Energiezukunft arbeiten.

Mentalität

Schnell, unkompliziert, agil und mit Mut zum Risiko: Bei uns wird Start-up-Mentalität gelebt. Schließlich sind Ideen alles, nur nicht exklusiv. Bürokratie, Papierkram oder langatmiges Hin und Her? Das überlassen wir gerne anderen. Wir treten an, um neue, disruptive Ideen von morgen schon heute umzusetzen.

Prozess

Wir sammeln und generieren Ideen, bewerten deren Relevanz, entwickeln daraus Konzepte und Prototypen. Um schon heute die Lösungen zu finden, die morgen relevant sind, arbeiten wir in einem agilen Prozess. Vorgaben? Die gibt es bei uns nicht. Erlaubt ist alles außer Stillstand.

  • Gerhard Günther

    Gerhard Günther

    "Es geht darum, Chancen zu erkennen und - wenn das Potential da ist - diese auch zu nutzen. Auch auf die Gefahr hin, dass man das eine oder andere Mal umkehren muss." Gerhard Günther, GF Innovation Lab
  • Martin Seeberger

    Martin Seeberger

    „Wir sehen und hören uns genau um, sprechen mit den Menschen, gehen Kooperationen ein, arbeiten mit Start-ups zusammen und generieren eigene Ideen. Wir kontaktieren Experten aus dem Unternehmen und entwickeln auch gemeinsam neue Ideen.“ Martin Seeberger, GF InnovationLab
  • Gerhard Günther

    "Es geht darum, Chancen zu erkennen und - wenn das Potential da ist - diese auch zu nutzen. Auch auf die Gefahr hin, dass man das eine oder andere Mal umkehren muss." Gerhard Günther, GF Innovation Lab
  • Martin Seeberger

    „Wir sehen und hören uns genau um, sprechen mit den Menschen, gehen Kooperationen ein, arbeiten mit Start-ups zusammen und generieren eigene Ideen. Wir kontaktieren Experten aus dem Unternehmen und entwickeln auch gemeinsam neue Ideen.“ Martin Seeberger, GF InnovationLab
AGILER PROZESS
Sammeln & bewerten
Ideen entwickeln
Konzept ausarbeiten
Prototyp erstellen