Die Tage der offenen Tür im Obervermuntwerk II waren ein voller Erfolg. Dabei gab es tolle Einblicke in das neue Kraftwerk und auch die kulinarische Seite kam nicht zu kurz. Die wunderschöne Landschaft des hinteren Montafon hat das ganze Spektakel abgerundet.

Personenzähler

Für den Organisator einer so großen Veranstaltung ist es sehr interessant zu wissen, wann und wo sich wie viele Personen aufgehalten haben. Jetzt gibt es verschiedene Möglichkeiten, an diese Zahlen zu kommen. Zum Beispiel könnte man eine Person mit dem Zählen beauftragen oder eine Kamera mit automatischer Personenerkennung aufstellen. Oder man wählt eine neue, innovativere Methode, die von folgenden Annahmen ausgeht:

  • Heutzutage hat fast jede(r) ein Handy in der Tasche.
  • Fast jedes Handy hat WLAN aktiv
  • WLAN-Geräte senden periodisch ihre (unverschlüsselte, eindeutige) Kennung aus.

Diese Kennungen können von allen anderen WLAN-Geräten empfangen werden. Wenn man jetzt also ein Gerät aufstellt, das diese Kennungen zu bestimmten Zeitpunkten zählt, kann daraus geschlossen werden, wie viele Personen sich gerade an einem Ort befinden.

Ganz ganz genau funktioniert das Ganze nicht, aber man kann ein Gefühl für die Größenordnung bekommen. Und auch für den Verlauf über den Zeitraum.

Mit Unterstützung von ThingsLogic haben wir im Stollen des OVW II in der Nähe des Generators einen solchen WLAN-Personenzähler installiert, der über LoRa (siehe letzter Blogbeitrag hier) seine Daten versendet. Hier die Ergebnisse:

 

Samstag: morgens waren zuerst die Mitarbeiter der illwerke vkw anwesend und bald danach wurde der Stollen für die Besucher geöffnet. Daraufhin stieg die Anzahl stark an, um sich dann auf hohem Niveau einzupendeln. Gegen Abend wurden es wieder weniger Leute, bis am Abend dann das Event beendet wurde.

 

Sonntag: auch hier zuerst die Mitarbeiter der illwerke vkw. Nach Öffnung des Stollens ging die Zahl aber deutlich langsamer nach oben. Nach Mittag war ein deutlicherer Rückgang als am Samstag zu verzeichnen. Danach ein langsames ausschleifen, bis abends der Stollen wieder geschlossen wurde.

 

Anmerkung: aus Datenschutztechnischen Gründen durften wir die Kurven leider nur ohne Zahlen veröffentlichen.

No comments so far.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Website Field Is Optional

9 + sechzehn =