nach dem Hackathon ist vor dem Hackathon… Dieses Jahr, genauer gesagt am 04. und 05. Mai 2018 geht der Umma Hüsla Hackathon bereits in die vierte Runde. Das 28-Stunden Event findet heuer länderübergreifend und unter dem Motto “Ship it” statt.

 

Was heißt das genau?

Der #uh18 wird auf dem Bodensee, genauer gesagt auf einem Schiff, der MS Vorarlberg, ausgetragen. Abgelegt wird Freitagnachmittag am Bregenzer Hafen, auf der österreichischen Seite des Bodensees. Von dort aus startet das Schiff Richtung Deutschland und legt am Abend in Konstanz an. Dort wird eine spannende Nacht an Bord der MS Vorarlberg verbracht. Am nächsten Tag wird in Romanshorn am Schweizer Ufer ein Besuch abgestattet und zum Abschluss bzw. zur Präsentation der Projekte legt das Schiff am Samstagnachmittag wieder in Bregenz an.

 

Und was war nochmal ein Hackathon?

Ein Hackathon (Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“) ist eine Software- und Hardwareentwicklungsveranstaltung. Ziel des Hackathons ist es, im Team oder auch alleine, nützliche, kreative oder unterhaltsame Prototypen und Projekte umzusetzen. Dabei können alle mitmachen, die Interesse zeigen und sich in irgendeiner Weise einbringen wollen.

 

Und welche Rolle haben wir beim #uh18?

Auch wir, hiermit ist das illwerke vkw Innoation Lab gemeint, sind erneut mit an Bord und werden das Hackathon-Team tatkräftig unterstützen. Aus unserer Sicht war der letztjährige Hackathon ein voller Erfolg sodass wir dieses Jahr gerne wieder mit dabei sind. Unser Ziel ist es Kontakte in die Szene und zu den fleißigen Tüftlern und Bastlern zu knüpfen. Der Fokus des Hackathons liegt nämlich nicht nur auf der Umsetzung der eigenen Ideen, sondern auch auf Netzwerken untereinander.

 

Was passiert in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten?  

Beim vergangenen Hackathon haben wir eigene Teams aus unserem Mutterkonzern gestellt. Damit das dieses Jahr auch wieder der Fall ist, werden wir in den nächsten Wochen auf Teamsuche gehen und Interessierte für den Hackathon begeistern. Sofern du dich auch dafür interessierst und informieren möchtest, kannst du uns jederzeit kontaktieren. Wir stehen gerne für Auskünfte zur Verfügung. Während wir intern und auch extern fleißig nach Teams bzw. Teammitgliedern und Ideen suchen, die während der 28 Stunden bearbeitet werden können, helfen wir, so gut wir können, dem #uh18 Organisationsteam dabei, alles für den Hackathon auf dem Schiff vorzubereiten, das heißt beispielsweise die Stromversorgung und Internetverbindung sicherstellen, Rahmenprogramm planen etc.

 

Wann und wo kann ich mich zum Hackathon informieren bzw. anmelden?

Unter folgendem Link finden sich erste Informationen zum #uh18 Hackathon: https://uh18.diin.io/. Falls du schon eine Idee hast, kannst du dich dort auch schon direkt anmelden. Die Teilnehmerplätze sind nämlich begrenzt, also wer sich zuerst anmeldet darf mit an Bord. Außerdem werden auf der Website zum Hackathon Informationen rund um Vorveranstaltungen zu finden sein, also klickt euch einfach mal durch.

 

No comments so far.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Website Field Is Optional

1 × 2 =