Herzlich willkommen im Innovation Lab von illwerke vkw! Worum es bei uns geht? Um innovative Zukunftstrends. Um die Entwicklung und Umsetzung neuer, zeitgemäßer Ideen rund um Energiedienstleistungen von morgen. Und um visionäre, digitale Geschäftsmodelle. Weshalb wir das Innovation Lab gegründet haben? Ganz einfach: Weil wir überzeugt sind, dass Innovation nur gemeinsam geht.

Unser Fokus
Intelligente Technologien, Communities, digitale Geschäftsmodelle: Die Digitalisierung ist im Energiesektor angekommen; das Spielfeld verändert sich. Diesen Herausforderungen stellen wir uns – und das gerne. Denn unsere Leidenschaft ist gleichzeitig unser Fokus: Zeitgemäße, aber auch visionäre Lösungen zu entwickeln, die die Energiezukunft von morgen mitentscheiden.
Unser Warum
In unserem Raum für Erfindergeist, dem Innovation Lab von illwerke vkw, spielt die Zukunftsmusik bereits jetzt – und das nicht gerade leise. Deshalb schauen wir bei Themen wie Prosumer, digitale Geschäftsmodelle oder Smart Mobility genau hin. Schließlich geht es um nichts Geringeres als um die Entwicklung der Energieversorgung der Zukunft. Also um richtig, richtig viel.
Unser Ziel
Wir wollen zu neuen Ufern, zu neuen Ideen, zu einer neuen Denke aufbrechen. Hin zu einem Zeitalter, in dem innovative Energiedienstleistungen, zukunftsträchtige Konzepte und Produkte den Stellenwert erhalten, den sie verdienen: ganz vorne zu sein! Dafür entwickeln, erproben und integrieren wir Ideen, die wir selbst oder in spannender Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Partnern zum Leben erwecken.
INSIGHTS
Unser Hub
Unser Hub
Innovationswerkstatt
Wir verstehen uns als Think-Tank, als Incubator und als Innovation-Hub. Für alle, die ein neues Denken hinsichtlich Energie und deren Konsum ins Spiel bringen.
Suchfelder
Suchfelder
Zukunftschancen
Prosumer, digitale Geschäftsmodelle, Smart Mobility: Wir suchen und finden dort, wo es am spannendsten ist. Im Energiesektor, aber auch über den Tellerrand hinaus in branchenfremden Bereichen.
Projekte
Projekte
Wegweiser
Ob es eine innovative Idee in die Umsetzung schafft? Das wissen wir vorab nie. Allerdings ist nichts so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Sehen Sie selbst.
Create with us!?
Wir arbeiten mit externen Start-ups, mit Experten aus unseren eigenen Reihen und mit Menschen, die wie wir am Energie-Puls der Zeit sind. Die Chancen erkennen, gemeinsam nutzen, sie schnell und in einem agilen Prozess umsetzen: Wenn eine Idee Potenzial hat – wir bringen sie gemeinsam zur Reife.
Create with us!? Create with us!?
INNOVATION LAB IN ZAHLEN
132

Candidates

52

Ideas

4

Project in Pilots

9

Partners

UNSERE PARTNER
  • Gerhard Günther

    Gerhard Günther

    "Es geht darum, Chancen zu erkennen und - wenn das Potential da ist - diese auch zu nutzen. Auch auf die Gefahr hin, dass man das eine oder andere Mal umkehren muss." Gerhard Günther, GF Innovation Lab
  • Christian Anselmi

    Christian Anselmi

    „Intelligente Energieverteilung - dieses Thema wird in den nächsten Jahren eines der Kernpunkte sein. Mit dem Innovation Lab wurde aus unserer Sicht ein richtiger und wichtiger Schritt gesetzt, um Zukunftsfragen im Energiesektor nach vorne zu treiben. Gemeinsam werden wir uns diesen stellen.“ Christian Anselmi, ThingsLogic
  • Josef burtscher

    Josef burtscher

    "Um die Energieautonomieziele zu erreichen, braucht es Anstrengungen in alle Richtungen - von der Entwicklung der Produkte bis zur konkreten Anwendung. Das Energieinstitut Vorarlberg freut sich auf die weitere Zusammenarbeit und unterstützt die Verbreitung der Innovationen Lab-Innovationen über seine Vertriebskanäle." Josef Burtscher, Geschäftsführer Energieinstitut Vorarlberg
  • Martin Seeberger

    Martin Seeberger

    „Wir sehen und hören uns genau um, sprechen mit den Menschen, gehen Kooperationen ein, arbeiten mit Start-ups zusammen und generieren eigene Ideen. Wir kontaktieren Experten aus dem Unternehmen und entwickeln auch gemeinsam neue Ideen.“ Martin Seeberger, GF InnovationLab
  • Daniela Jost

    Daniela Jost

    „Die Zusammenarbeit mit dem Innovation Lab ist geprägt von Vertrauen, Inspiration und Leidenschaft. Wir haben die gleichen Werte und ähnliche Herangehensweisen. Das verbindet - jetzt und in Zukunft.“ Daniela Jost, Stadtwerke Düsseldorf
  • Christoph Klocker

    Christoph Klocker

    „Was wir an der VKW und dem Innovation Lab schätzen ist, dass wir nicht nur über Digitalisierung diskutieren, sondern auch gemeinsam partnerschaftlich für sie einsetzen“. Christoph Klocker, Plattform für Digitale Initiativen
  • STEFAN HARTMANN

    STEFAN HARTMANN

    "Im Bereich Smart Mobility, zu dem auch das Thema Elektromobilität gehört, wird es zukünftig neue Innovationsansätze brauchen." Stefan Hartmann, VLOTTE
  • Peter Kepplinger

    Peter Kepplinger

    "Die Integration erneuerbarer Energien und ihre effiziente Nutzung stellt derzeit eine große technologische Herausforderung dar, die neue Denkansätze und Strategien nötig macht. Eine praktische Umsetzung solch innovativer Ansätze benötigt offene, freie Strukturen, wie sie das Innovation Lab bietet. Daher schätzen wir das Innovation Lab als Partner in unseren Forschungsarbeiten."
  • Martin Giehl

    Martin Giehl

    „Unsere beiden Märkte sind vergleichbar und von hoher Dynamik geprägt. Da wir mit der gleichen Perspektive ausgestattet sind macht es Sinn, uns dahingehend abzugleichen und gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Das und die gute, persönliche Beziehung sind für uns ausschlaggebend, mit dem Innovation Lab von illwerke vkw zusammen zu arbeiten.“ Martin Giehl, Stadtwerke Düsseldorf
  • Patricia Erne

    Patricia Erne

    "Das Innovation Lab ist ein Hub für alle, die ausgetretene Pfade verlassen möchten und neue Wege in Richtung Energiezukunft gehen. Da sind wir gerne mit dabei!" Patricia Erne, Rock The Public
  • MARCEL GROSSKOPF

    MARCEL GROSSKOPF

    "Die Digitalisierung macht vor keiner Branche halt. Gerade in Sparten, in denen die Grenzkosten gegen Null gehen, wird es zu Disruptionen führen. Somit steht die Energiewirtschaft vor gewaltigen Herausforderungen. Die Gründung des Innovation Lab ist das Statement von illwerke vkw, sich diesen Herausforderungen zu stellen. Weg vom Konzerngedanke hin zum Start-up. Zusammen mit dem Innovation Lab-Team haben wir das erste Projekt - Stromify.at - erfolgreich gelaunched. Wir hoffen, dass das erst der Anfang ist. Wir sind aber zuversichtlich, da Mindset, Team und Strategie stimmen." Marcel Grosskopf, vlabs
  • Startupstube

    Startupstube

    "Ein Austausch mit dem Team des Innovation Lab von illwerke vkw zu neuen Technologien und Geschäftsmodellen ist immer sehr bereichernd.” Dr. Magdalena Meusburger, Startupstube
  • Gerhard Günther

    "Es geht darum, Chancen zu erkennen und - wenn das Potential da ist - diese auch zu nutzen. Auch auf die Gefahr hin, dass man das eine oder andere Mal umkehren muss." Gerhard Günther, GF Innovation Lab
  • Christian Anselmi

    „Intelligente Energieverteilung - dieses Thema wird in den nächsten Jahren eines der Kernpunkte sein. Mit dem Innovation Lab wurde aus unserer Sicht ein richtiger und wichtiger Schritt gesetzt, um Zukunftsfragen im Energiesektor nach vorne zu treiben. Gemeinsam werden wir uns diesen stellen.“ Christian Anselmi, ThingsLogic
  • Josef burtscher

    "Um die Energieautonomieziele zu erreichen, braucht es Anstrengungen in alle Richtungen - von der Entwicklung der Produkte bis zur konkreten Anwendung. Das Energieinstitut Vorarlberg freut sich auf die weitere Zusammenarbeit und unterstützt die Verbreitung der Innovationen Lab-Innovationen über seine Vertriebskanäle." Josef Burtscher, Geschäftsführer Energieinstitut Vorarlberg
  • Martin Seeberger

    „Wir sehen und hören uns genau um, sprechen mit den Menschen, gehen Kooperationen ein, arbeiten mit Start-ups zusammen und generieren eigene Ideen. Wir kontaktieren Experten aus dem Unternehmen und entwickeln auch gemeinsam neue Ideen.“ Martin Seeberger, GF InnovationLab
  • Daniela Jost

    „Die Zusammenarbeit mit dem Innovation Lab ist geprägt von Vertrauen, Inspiration und Leidenschaft. Wir haben die gleichen Werte und ähnliche Herangehensweisen. Das verbindet - jetzt und in Zukunft.“ Daniela Jost, Stadtwerke Düsseldorf
  • Christoph Klocker

    „Was wir an der VKW und dem Innovation Lab schätzen ist, dass wir nicht nur über Digitalisierung diskutieren, sondern auch gemeinsam partnerschaftlich für sie einsetzen“. Christoph Klocker, Plattform für Digitale Initiativen
  • STEFAN HARTMANN

    "Im Bereich Smart Mobility, zu dem auch das Thema Elektromobilität gehört, wird es zukünftig neue Innovationsansätze brauchen." Stefan Hartmann, VLOTTE
  • Peter Kepplinger

    "Die Integration erneuerbarer Energien und ihre effiziente Nutzung stellt derzeit eine große technologische Herausforderung dar, die neue Denkansätze und Strategien nötig macht. Eine praktische Umsetzung solch innovativer Ansätze benötigt offene, freie Strukturen, wie sie das Innovation Lab bietet. Daher schätzen wir das Innovation Lab als Partner in unseren Forschungsarbeiten."
  • Martin Giehl

    „Unsere beiden Märkte sind vergleichbar und von hoher Dynamik geprägt. Da wir mit der gleichen Perspektive ausgestattet sind macht es Sinn, uns dahingehend abzugleichen und gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Das und die gute, persönliche Beziehung sind für uns ausschlaggebend, mit dem Innovation Lab von illwerke vkw zusammen zu arbeiten.“ Martin Giehl, Stadtwerke Düsseldorf
  • Patricia Erne

    "Das Innovation Lab ist ein Hub für alle, die ausgetretene Pfade verlassen möchten und neue Wege in Richtung Energiezukunft gehen. Da sind wir gerne mit dabei!" Patricia Erne, Rock The Public
  • MARCEL GROSSKOPF

    "Die Digitalisierung macht vor keiner Branche halt. Gerade in Sparten, in denen die Grenzkosten gegen Null gehen, wird es zu Disruptionen führen. Somit steht die Energiewirtschaft vor gewaltigen Herausforderungen. Die Gründung des Innovation Lab ist das Statement von illwerke vkw, sich diesen Herausforderungen zu stellen. Weg vom Konzerngedanke hin zum Start-up. Zusammen mit dem Innovation Lab-Team haben wir das erste Projekt - Stromify.at - erfolgreich gelaunched. Wir hoffen, dass das erst der Anfang ist. Wir sind aber zuversichtlich, da Mindset, Team und Strategie stimmen." Marcel Grosskopf, vlabs
  • Startupstube

    "Ein Austausch mit dem Team des Innovation Lab von illwerke vkw zu neuen Technologien und Geschäftsmodellen ist immer sehr bereichernd.” Dr. Magdalena Meusburger, Startupstube
News & Blog Posts
05
Dez 2018
Systematic Inventive Thinking – die SIT Methode stellt sich vor.

Es geht weiter mit unserer Blogreihe über Methoden aus dem Lean Startup Segment. Heute geht’s um die SIT Methode. Schon einmal davon gehört? Wenn nicht, kein Problem. SIT steht für Systematic Inventive Thinking. Also um systematisch erfinderisches Denken. Kann man, um erfinderisch(er) zu sein, systematisch vorgehen? Gibt es Regeln oder Muster, die man anwenden kann, um auf eine Idee oder Innovation zu kommen? Ja, die gibt es. Bei der SIT Methode geht es in erster Linie darum, dass man verschiedene Innovationsmuster bei Problemstellungen anwendet, um auf neue Lösungsansätze zu kommen. Hinter vielen Problemen verbergen sich nämlich Muster. Sind diese Muster bekannt bzw. erkennt man diese, so ist es möglich, diese Read more

MEHR DAZU
28
Nov 2018
Design Thinking – Die Suche nach neuen Ideen für Geschäftsmodelle einmal anders

So ziemlich jedes Unternehmen wünscht es sich – einfach mal ein neues Geschäftsmodell aus dem Ärmel zaubern und dadurch auch noch reich werden. Doch die Realität sieht anders aus. Durch unflexible und straffe Prozesse passiert Innovation in Unternehmen oft nur noch selten von selbst. Die aktive Suche nach Ideen mit Hilfe der richtigen Tools wird immer bedeutender. Eines dieser Tools ist Design Thinking, welches wir euch heute gemeinsam mit unserer Kollegin Verena Lung-Schmid in einem Interview etwas näherbringen möchten. 1. Wie würdest du Design Thinking in einem Satz beschreiben? Erfinderisches Denken mit radikaler Kunden- bzw. Nutzenorientierung. 2. Design Thinking ist eine agile Methode, warum? Weil es mit dieser Methode gelingt, Read more

MEHR DAZU
25
Okt 2018
Grüner Strom in der Mietwohnung? Feldtest „SolMate“

Kann ich in einer Mietwohnung leben und trotzdem für grüneren Strom sorgen? In unserem ersten Pilotprojekt Stromify haben wir die letzten 18 Monate eifrig Energie-Initiativen umgesetzt: Autonomielösungen für das bestehende Einfamilienhaus und Gesamtenergiekonzepte für den Neubau. Voraussetzung war dabei das eigene Haus. Was aber, wenn ich in einer Wohnung lebe, die mitunter gar nicht mir gehört? Die Möglichkeiten, in dem Fall selbst aktiv zu sauberem Strom beizutragen, waren bis dato begrenzt. Gemeinschaftliche Erzeugungsanlagen sind mittlerweile erlaubt, der Weg dahin ist aber meist lang. Welche Möglichkeiten gibt es also noch für Mieter?   Sauberer Strom – auch für Mieter „Wir ermöglichen jedem seine eigene persönliche Energiewende“ – das ist unsere Vision bei Stromify. Unser Read more

MEHR DAZU
10
Okt 2018
Jetzt neu: Stromify Marktplatz MVP

Beim Essen wollen wir genau wissen, wie es produziert wird und wo es herkommt. Warum nicht auch beim Strom?! Der Stromify Marktplatz ist die erste Plattform Österreichs, auf der sich Konsumenten ihren persönlichen Ökostromproduzenten aussuchen können.   Warum der Marktplatz? Stromify Marktplatz bietet auf einer digitalen Plattform die Möglichkeit, Strom regional zu beziehen und dabei den Produzenten kennen zu lernen. Wir kaufen unsere Eier beim Bauern nebenan, beziehen unser Fleisch vom Metzger im Ort oder haben eine Gemüsekiste vom Gemüsebauer aus der Region abonniert. Diesem Trend hin zu einem erhöhten Bewusstsein für regionale, nachhaltige Produkte trägt der Stromify Marktplatz Rechnung. Denn was ist naheliegender als neben der Bio-Karotte auch den Read more

MEHR DAZU